Reifenaufbaumaschinen

Reifenaufbaumaschinen werden in der Neureifenproduktion eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die verschiedenen Komponenten des Reifens zu einer runden zylindrischen Form zusammenzufügen. Der herkömmliche Prozess besteht aus zwei Stufen (stages): im ersten Abschnitt wird die Reifenkarkasse geformt (Innenliner, Gewebelagen, Kernsetzen, Seitenwand), im zweiten Abschnitt werden Gürtel und Laufstreifen auf die Karkasse aufgetragen. Diese Konfektionierung ist der letztendlichen Dimension des Reifens bereits sehr ähnlich und wird häufig als ‚green tire‘ (Rohling) bezeichnet. Der ‚green tire‘ wird vor der Vulkanisation mit einer speziellen Substanz eingesprüht. In der Heizpresse wird der Reifen für eine gewisse Zeit unter Druck und Hitzeeinwirkung geformt. Das Laufstreifenmuster erhält er durch die Musterung, die in die Pressform eingearbeitet ist.

Contact Us

Thank You!

Thank you for your interest in our products. we will be touch soon